Injektionstherapie an Gelenken und der Wirbelsäule

Durch gezielte Injektionen an die Gelenke im Beriech der Extremitäten oder Wirbelsäule kann eine direkte schmerz- und entzündungshemmende medikamentöse Therapie dieser Strukturen durchgeführt werden.

Gleichzeitig kann durch Gabe eines nur lokal wirksamen Betäubungsmittels herausgefunden werden, ob genau die behandelte Struktur für die Beschwerden des Patienten verantwortlich ist.

Dies Art der Behandlung ist trotz der mit jeder Injektion verbundenen Injektionsrisiken eine für den Körper insgesamt schonende Methode, da nur eine geringe Medikamentendosis erforderlich ist und so Nebenwirkungen für den Gesamtorganismus minimiert werden.

Injektionsbehandlungen der Gelenke können insbesondere bei folgenden Krankheitsbildern hilfreich sein:

  • Rückenschmerzen aufgrund von Veränderungen der Wirbelgelenke
  • Schulterarthrose
  • Hüftgelenksarthrose
  • Kniegelenksarthrose
  • Sprunggelenksarthrose
  • Fingergelenksarthrose

Neben der Anwendung von entzündungshemmenden Medikamenten führen wir bei den zuvor genanten Erkrankungen zur Verbesserung der Gleiteigenschaften und Verbesserung der Ernährungssituation des Gelenkknorpels Injektionen mit

  • Hyaluronsäure

durch. Diese Therapie ist keine Leistung der Gesetzlichen Krankenversicherung sondern eine so genannte individuelle Gesundheitsleistung (IGeL). Bitte fragen Sie hierzu unsere Ärzte.

Kontakt

Bismarckstr. 95/96
10625 Berlin Charlottenburg

Terminvereinbarung
030/80105150

Öffnungszeiten:
Mo – Do: 7:30 – 19:30 Uhr
Fr: 7:30 – 18:00 Uhr

Hinweis:
Im Zeitraum vom
01.10.-31.10.2017
ist die Praxis lediglich von
07:30 bis 18:00 Uhr
geöffnet!

Formular ausfüllen, Wunschtermin angeben - wir rufen zurück! Mehr ...